Seminarios & Workshops

Auf der Seite "Seminarios & Workshops" Seite findet Ihr die ausführliche Themenbeschreibung der Workshops und Seminarios bei unseren diesjährigen Maestros Clarisa Aragon & Jonathan Saveedra (Buenos Aires, Argentinien) und Michelle Marsidi und Joachim Dietiker (Basel, Schweiz). Für alle Kurse könnt Ihr unter "Preise & Buchung" Paar-Tickets bestellen, damit Ihr garantiert mit dem Tanzpartner Eurer Wahl den Kurs absolvieren könnt! Wenn Ihr auf der Suche nach einem Kurspartner seid, empfehlen wir Euch, eine Annonce in der Tanzpartnerbörse zu veröffentlichen!

Michelle & Joachim

Seminarios zum Thema: "Die Umarmung"


Wichtig: alle 3 Seminarios sind miteinander verbunden und ermöglichen ein vertieftes Verständnis zum Thema Umarmung. Seminario 1 beinhaltet die Grundlagen für das Seminario 2 und 3. Jedes Seminario hat jedoch auch ein eigenständiges Konzept, so dass die Semiarios auch einzeln besucht werden können. 


S1: Technik, Stabilität, Verbindung und Bodywork (Freitag 15.30 - 18.30)

Die Idee für dieses Seminario ist die Kreation einer sinnlichen Umarmung, die eine gute Verbindung zum Partner ermöglicht. Eine fundierte Technik der Umarmung soll unsere Stabilität verbessern und die Funktionalität der Führung durch die Umarmung vereinfachen. Wir arbeiten mit Bodywork Übungen, die unser Körperbewusstsein erhöhen und die Qualität unserer Umarmung und deren Ausdruckskraft vergrößern.  

 

Niveau: alle Stufen

 

S2: Die "nahe Umarmung" und wie wir in einer vollen Milonga tanzen (Samstag 18.00 – 21.00)

In diesem Seminario kreieren und tanzen wir in verschiedenen Typen der "nahen Umarmung" und erforschen die dadurch entstehenden Veränderungen der Orientierung des Paares, der getanzten Sequenzen im Raum und des Ausdrucks. Ein zweiter Schwerpunkt wird die Anwendung der nahen Umarmung in einer vollen Milonga sein, um dadurch mehr Kontrolle, weniger Zusammenstöße und viel mehr Vergnügen zu haben. 

 

Niveau: Mittelstufe und Fortgeschrittene

 

S3: Kommunikation zur Veränderung der Umarmung und die Elastizität der Umarmung (Sonntag 13.45 – 16.45)

In diesem Seminario tanzen wir zu Beginn in einer nahen Umarmung, um anschlieend ein Konzept über die Kommunikation zur Veränderung der Umarmung zu erlernen. Dadurch entsteht eine Elastizität der Umarmung, die zu neuen Interpretationsmöglichkeiten der Musik und zu einem breiteren Spektrum von Dynamiken der Bewegungsqualität führt.

 

Niveau: gute Mittelstufe bis sehr Fortgeschrittene

 


Clarisa & Jonathan


Workshops & Seminario "Giro"


W1: Dissoziation als Grundlagentechnik: Wie und wann man sie einsetzt (Freitag 18.45-20.15 Uhr)

Die dynamische Entkoppelung von Ober- und Unterkörper (Dissoziation) gehört zu den elementaren Techniken des argentinischen Tangos. In diesem Kurs lernt Ihr alles Nötige über die Art und Weise der korrekten Ausführung und die Gelegenheiten, Dissoziation in Euren Tanz einzubauen!

 

Niveau: alle Stufen

 

W2: Milonga: Rebotes (Freitag 20.30-22.00 Uhr)

In der heiter und ausgelassen getanzten Milonga kommt es auf kleine schnelle Schritte an, um die zügigen Passagen der Musik angemessen interpretieren zu können. Der Rebote, der auf deutsch oft mit "Wiegeschritt" oder "abgebrochener Schritt" übersetzt wird, ist ein perfektes und vielseitig einsetzbares Tool, um auch bei höheren Geschwindigkeiten nicht außer Atem zu kommen. Clarisa und Jonathan zeigen Euch, wie es geht!

 

Niveau: alle Stufen

 

S4: Teil 1: Standbein, Achse, Dissoziation und Führung, Teil 2: Freies Bein, Stabilität und Energiefluss (Samstag 14.45 – 17.45 Uhr)

Im Spezialseminar zum Thema "Giro" verraten Euch Clarisa und Jonathan Tipps und Tricks um stabil zu stehen, sauber und dynamisch zu führen und gegebenenfalls auch noch Verzierungen mit dem freien Bein zu machen. Das Seminario wird in zwei direkt aufeinanderfolgenden Teilen angeboten, die nur im Paket buchbar sind. Ein Muss für alle Fans von Drehungen! 

 

Niveau: alle Stufen

 

W3: Die richtige Technik für Führung und Improvisation in beiden Rollen (Sonntag 12.00-13.30 Uhr)

Clarisa und Jonathan verbinden in diesem Workshop Übungen zur Individualtechnik mit der Kommunikation im Paar damit Ihr in beiden Rollen kreativ improvisieren und sicher Führen könnt! Unser Technik-Kurs findet dieses Jahr im Paar statt, damit ihr Anregungen zum brandaktuellen Thema "Rollenwechsel" bekommt!   

  

Niveau: alle Stufen

 

W4: Vals: Der Schlüssel für dynamische und konstante Energie (Sonntag 17.00-18.30 Uhr)

Der Vals verfügt über ganz besondere Charakteristika, die zu schwungvollen Bewegungen einladen. In diesem Workshop geht es vor allem darum, den Energiefluss im Führen und Folgen zugleich abwechslungsreich und konstant zu halten! 

 

Niveau: alle Stufen